11: 11: 11: 11

Parkettrenovierung

Der Charme renovierter Altböden ist nicht zu unterschätzen. Durch einen verhaltensmäßig geringen Aufwand und eine fachgerechte Behandlung mit Öl, Wachs oder Lack können alte Holzfußböden renoviert werden und somit auch für weitere Jahrzehnte ein charakteristischer Zeuge alter Baukunst bleiben.

Im Regelfall werden alte Parkettböden mittels vier Schleifgängen vom Grobschliff bis Feinschliff und anschließendem Egalisierungsschliff renoviert. In manchen Füllen müssen alte Lackreste, wie das sogenannte "Stierblut", Klebstoffreste von Vorbelägen oder Übermäßige Schüsselungen bei Dielenböden, mit einem zusätzlichen Schleifgang bearbeitet werden. Kratzer oder Verfürbungen stellen in der Regel keine Probleme dar. Renoviert werden kann, solange genug Nutz- oder Deckschicht auf dem zu bearbeitenden Belag vorhanden ist, und es die Verklebung auf dem Untergrund zulässt.

Unsere Maschinen und Arbeitsweisen entsprechen den neuesten Standards und ermöglichen es uns, für Sie weitgehend staubfrei zu arbeiten. Da es uns wichtig ist, dass die von uns eingesetzten Produkte zur Oberflächenveredelung unbedenklich für die Bewohner, Ökologisch und nachhaltig sind, verwenden wir ausschließlich wasserbasierende Parkettlacke und Öle, die frei von Lösemittel sind.